Bibliography

Eine in Vergessenheit geratene Reise: Andreas Josua Ultzheimer im Knigreich Benin (1603-4)

Zwischen etwa Dezember 1603 und Mrz 1604 hatte der deutsche Barbier und Wundarzt Andreas Josua Ultzheimer sich in Lagos und Benin (Nigeria) aufgehalten. Sein Manuskript im Zusammenhang mit Benin war mehr oder weniger in Vergessenheit geraten bis dieses 1983 durch A. Jones ins Englische bersetzt wurde. Ultzheimers Berichte ber Lagos und Benin wurden bislang nocht nicht eingehend analysiert. Sie sind in mehrerer Hinsicht usserst wertvoll. Zunchst liegen hier die Unterlagen eines Augenzeugen vor, der sich zu einer Zeit in Benin aufhielt, ber die wir bislang nur durch den anonymen Hollnder mit den Initialen D.R. eingehender informiert sind. Insbesondere erbringt Ultzheimer den ersten schriftlichen Nachweis fr die Anwesenheit der Truppen Benins in Lagos. Diese Tatsache war bislang nur durch die mndlichen berlieferung bekannt. Die Beschreibung Benin Citys und des Knigspalastes sind jedoch usserst drftig. Auf der anderen Seite beschreibt er bis ins Detail eine der kniglichen Zeremonien, Begrbnisfeierlichkeiten, einen Ahnenaltar und zahlreiche weitere Details aus dem tglichen Leben der Bewohner Benins. Bibliogr.

Title: Eine in Vergessenheit geratene Reise: Andreas Josua Ultzheimer im Knigreich Benin (1603-4)
Author: Roese, P.M.
Year: 1987
Periodical: Annals of the Nprstek Museum
Issue: 14
Pages: 151-209
Language: German
Geographic term: Nigeria
Abstract: Zwischen etwa Dezember 1603 und Mrz 1604 hatte der deutsche Barbier und Wundarzt Andreas Josua Ultzheimer sich in Lagos und Benin (Nigeria) aufgehalten. Sein Manuskript im Zusammenhang mit Benin war mehr oder weniger in Vergessenheit geraten bis dieses 1983 durch A. Jones ins Englische bersetzt wurde. Ultzheimers Berichte ber Lagos und Benin wurden bislang nocht nicht eingehend analysiert. Sie sind in mehrerer Hinsicht usserst wertvoll. Zunchst liegen hier die Unterlagen eines Augenzeugen vor, der sich zu einer Zeit in Benin aufhielt, ber die wir bislang nur durch den anonymen Hollnder mit den Initialen D.R. eingehender informiert sind. Insbesondere erbringt Ultzheimer den ersten schriftlichen Nachweis fr die Anwesenheit der Truppen Benins in Lagos. Diese Tatsache war bislang nur durch die mndlichen berlieferung bekannt. Die Beschreibung Benin Citys und des Knigspalastes sind jedoch usserst drftig. Auf der anderen Seite beschreibt er bis ins Detail eine der kniglichen Zeremonien, Begrbnisfeierlichkeiten, einen Ahnenaltar und zahlreiche weitere Details aus dem tglichen Leben der Bewohner Benins. Bibliogr.